Stunksitzung 2007 – (nicht) schief gelaufen

stunk1.jpgEine der eindruckvollsten Nummern der aktuellen Stunksitzungs-Session:
Martina Bajohr als Sekretärin und Günter Ottemeier als Chef eines mittelständischen Betriebes, dem es nicht all zu gut geht, zeigen eine akrobatische Glanzleistung auf einer schiefen Ebene.

Am Anfang stand die Idee, eine Akrobatische Nummer auf einer schiefen Ebene zu zeigen. Durch den Winkel von 40 Grad und die glatte Oberfläche sollten schöne Bewegungen und Sprünge wie in Zeitlupe möglich sein.

Schräge Ebene 1 Schräge Ebene 2 schiefe Bahn schiefe Bahn 4 schiefe Bahn 5

Das Problem bei solch aufwändigen Nummern:
Einerseits mussten die Akteure möglichst früh mit den Proben beginnen, andererseits konnten wir ja noch nicht mit der Ausführung der Bühne beginnen, da weder Größe noch die Anordnung der besonderen „Gimmicks“, wie Luken, Schubladen u. ä. festgelegt waren…
Dazu musste man ja zunächst mal proben, logisch!
Also haben wir in den Proberäumen der Stunksitzung in Köln-Mülheim eine provisorische Bühne aufgebaut, anhand derer wir im Laufe der Proben dann alle wichtigen Effekte und auch den genauen Winkel festlegen konnten…
Dann ging es an den Bau der Plattform. Da sie im Schnürboden des E-Werks hängen und für die Nummer heruntergelassen werden sollte, kam nur ein stabiles Stahlgerüst in Frage, das uns -wie immer- die Kollegen von F-Punkt bauten. Belegt wurde es dann von Pro-Raum mit beschichteten und nochmal
„extra rutschig“ lackierten Spanplatten.
Die fertige Nummer benötigt viel Unterstützung von hinten. Die Bedienung der Klappen und Schubladen ist eigentlich ebenfalls sehenswert, ein perfekt einstudiertes Ballet von Requisiteuren und Mitgliedern des Ensembles.

hintenschief.jpg

Schade, das ihr das in der Sitzung nicht sehen könnt.
Hmm… da müsste man doch mal eine webcam installieren… 🙂

– Infos zur „Stunksitzung 2007“ gibts auf www.stunksitzung.de
– Infos zur Stunksitzung bei Wikipedia
– Aktuelle Fotos der Produktion hier
Jotts Stunkbeiträge per RSS Feed
Jotts Stunkbeiträge per Email

Advertisements

~ von Jott - 5. Januar 2007.

Eine Antwort to “Stunksitzung 2007 – (nicht) schief gelaufen”

  1. […] Eine schiefe Ebene als Untergrund für die neuen Solarpaneele im Garten… – Der Panzerknackertunnel als […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: