Stunksitzung 2007 – Halle, verloren & wiedergefunden…

stunk1.jpgIn dieser Woche war irgendwie der Wurm drin…
Ganz ehrlich, Ich hatte von Anfang an ein schlechtes Gefühl. Als wir vor zwei Wochen unsere Bauhalle in Köln-Ehrenfeld bezogen, wurden wir in einem Nebensatz auf das undichte Dach in einem der Nebenräume auufmerksam gemacht. „Kein Problem, das wird ab morgen schnell repariert, das dauert höchstens 2 – 3 Tage…“

Als dann nach einer Woche noch nichts passiert war und u. a. auch die versprochene Heizung nicht eingebaut worden war, wurde ich unruhig.
Am vergangenen Donnerstag dann ließ der Vermieter die Bombe platzen: Mit freundlichem Lächeln erklärte er uns, dass wir bis Montag, 27.11. die Halle zu räumen hätten, da die Stadt Köln mit Räumung droht. Wie wir herausfanden, war durch das undichte Dach beim Nachbarn ein Wasserschaden entstanden, dieser hatte geklagt. Das alles war weit vor unserem Einzug passiert, der Vermieter musste bei unserem Einzug schon gewusst haben, was kommen würde…

Wir standen am Donnerstag Abend also vor dem Problem, innerhalb kürzester Zeit ein Ausweichquartier zu finden. Wir hatten gerade mit den ersten größeren Bauten für die Stunksitzung begonnen… 😦

Glück im Unglück: Bereits am Freitag konnten wir in eine neue Halle umziehen, direkt neben der Werkstatt von Thorsten Schreiter, der für die Stunksitzung die Schlossereiarbeiten macht und dem wir auch die Vermittlung der neuen Halle verdanken…

Uns steht nun eine stressige Woche bevor:
Am kommenden Sonntag, den 03.12. gibt es das interne Vorspiel der Stunker. Dort werden einem kleinen aber feinen Kreis von Angehörigen, Freunden und Mitarbeitern die bis dahin erarbeiteten Stücke präsentiert. Danach schlägt für einige der Nummern die Stunde der Wahrheit, denn es wird kritisch kommentiert und bewertet. Was nicht angekommen ist, muss umschrieben werden oder landet gleich im Mülleimer… Die Stunker gehen in der Regel mit einigen Nummern zu viel in dieses Vorspiel, die schwächsten fliegen danach raus, so, dass nach diesem Wochenende das grobe Grundprogramm von ca. 3 1/2 Stunden steht. Da die Stunker „ihre“ Nummern natürlich so gut wie möglich vorstellen wollen, müssen also bis zum nächsten Sonntag unbedingt noch einige der Requisiten und Kulissenteile fertig werden.

Da war der Hallenwechsel natürlich eher suboptimal…

– Infos zur „Stunksitzung 2007“ gibts auf www.stunksitzung.de
– Infos zur Stunksitzung bei Wikipedia
– flickr Set „Stunksitzung 2007“ hier
Jotts Stunkbeiträge per RSS Feed
Jotts Stunkbeiträge per Email

Advertisements

~ von Jott - 26. November 2006.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: